GARTENGESTALTUNG PREISE

 

Eine häufige Frage ist der Preis der Gartengestaltung. Bei der Betrachtung gestaltener Gärten stellt sich die Frage: Wie viel kostet das überhaupt!? Aus Erfahrung kann ich sagen, dass das sehr teuer ist, sogar bis zu 300€ / m2, aber das ist nicht die Regel, meist ist es ganz das Gegenteil.

Um den Betrag realistisch einzuschätzen, ist es neben der Größe erforderlich, auch den Gartentyp festzulegen. Ich werde einige grundlegenden Gartentypen beschreiben.

Die schönsten Gärten der Welt kosten praktisch nichts. In ihnen befinden sich einige alten Bäume, einige Felsen, Moss, einige Kletterpflanzen, ein schlicht belegter Weg, ein kleiner See, Holz- oder bemauerter Zaun, eine schlichte Bank, angeschütteter Schotter.

Es geht darum, dass die aufgezählten Elemente in fantastischer Komposition sind und Ruhe ausstrahlen.

Oder zum Beispiel im „westlichen Stil“: Fruchtbäume, Kante und Beleg aus altem Ziegelstein, schlichter Grasboden, Topfpflanzen, Blumenbeete, ordentlich zugeschnittene Hecke, Oberfläche bestreut mit Holzrinde oder Kieselstein, Kletterpflanze auf Holz-Pergola, Tisch und Stühle, Gartenschmuck von alten Kannen u.a., schlichter Holzzaun, Weg bestreut mit kleinen Steinen. Ein Raum, der gleichzeitig Fleiß und Genuss ausstrahlt.

Wenn Sie Ihren Garten etwas näher betrachten, besteht die große Wahrscheinlichkeit, unter der Voraussetzung dass Sie nicht in ein neu errichtetes Haus eingezogen sind, dass Sie das alles oder zumindest einen großen Teil davon bereits besitzen, wenn das der Fall ist und die Komposition soweit harmonisch ist (sie muss nicht fantastisch sein), können Sie mit wenig Geld und viel Fleiß ein erstaunlich gutes Ergebnis erzielen.

Falls Ihnen jedoch etwas ganz anderes gefällt und Sie eine Veränderung möchten, z.B. einen Premiäreraum: Terrasse aus Teakholz, Wasserfall aus einer Steinmauer, Inox, einen spektakulären Gartengrill, LED Boden- und Wandbeleuchtung, Wasserebene in der Ebene des Bodenbelags, Steinboden, edle Gartenmöbel, einen Baldachin, Fackeln, Palmen, Bambus u.a., stimme ich Ihnen zu, mir gefällt so etwas auch. Es ist nicht schwierig, den Preis der Gestaltung so einer Art von Garten festzulegen, das ist in der Regel teuer.

Oder Sie möchten etwas, was Sie nicht genau beschreiben können und noch nicht gesehen haben, sondern was aus Ihrer Persönlichkeit heraus kommt. Sie wissen, was Sie nicht möchten, können jedoch die eigenen Visionen und Gefühle nicht genau beschreiben. Das ist ein Zeichen dafür, dass wenn Sie auf Ihre Absicht bestehen, Sie sich selbst oder mit Hilfe eines Experten, der Ihre Wünsche in Gänze wahrnimmt, einen einmaligen Raum schaffen werden, der Ihrer Persönlichkeit entspricht.

Da der Garten ein Raum ist, der auch an den inneren Teil des Hauses knüpft, ist es wichtig, dass er seiner Form, seinem Stil und finanziellen Wert nach nicht allzu sehr vom Objekt abweicht. Unter der Voraussetzung, dass Sie den Standort und das Aussehen des Objektes ausgesucht haben und mit Ihrer Auswahl letztendlich zufrieden sind. Den Stil haben Sie mit dem Erscheinungsbild des Objektes und teilweise mit der Aussenarchitektur definiert. Der Finanzwert des Objektes bestimmt die wirkliche Höhe der geplanten Kosten der Gartengestaltung. Meiner Erfahrung nach beläuft sich der Preis zwischen 8 und 12% des Gesamtwertes der Immobilie. Jedoch ‘ ist jedes Objekt mit’ Garten eine Welt für sich und letztendlich ist es unmöglich, dessen materiellen Wert zu bestimmen. Ausser in Fällen des Weiterverkaufs der Immobilie.

Der Garten ist Teil einer Einheit, sodass er mit dem gegenseitigen Verhältnis auf den Charakter des Objekts und die Umgebung Einfluss hat und als solchen können wir ihn nicht einzeln betrachten. Im geistigen Sinne ist sein Wert unschätzbar.

mirko.stijakovic@gmail.com

 

Teil der Preise der Produkte und Dienstleistungen, die Gegenstand häufiger Anfragen sind:

 

  • Holzterrasse Exote, Arbeit und Material von ca. 110 (andere Exote) bis 250 € /m2 (Teakholz)
  • Vorbereitung Abfuhr und Zufuhr des Terrains ca. 15 bis 25€/m2.
  • Preis der Beläge, die meist eingebaut werden von ca. 15 bis 20€/m2.
  • Dienstleitung der Verlegung des Belags von ca. 10 bis 20€/m2, abhängig von der Anforderung der Oberfläche.
  • Randstein ca. 5€/m2, Verlegung des Randsteins ca. 75% des Preises der Verlegung des Belags.
  • Granitwürfel ca. 35€/m2.
  • Verlegung des Granitwürfels ca. 20 bis 25€/m2.
  • Rasenteppich (abhängig von der Rasendicke) Arbeit und Material von 10 bis 15€/m2.
  • Automatische Bewässerung für z.B. 200m2 von 2.000€ bis 3000€.
  • Bemauerter Gartengrill von ca. 2.500€ bis 7.500€.
  • Gartenlaube von ca. 3.000€ bis 8.000€.
  • Überlaufschwimmbad bis zu 24m2, mit monolithischer Betonkonstruktion, Glasausführung ca. 25.000€/komplett.

Alle Rechte vorbehalten © Mirko Stijaković